markmann + müller präsentiert neues CAP-Modul (Computer Aided Planning). Das auf der bewährten Branchenlösung m+m StahlPLUS aufbauende Modul entlastet Vertrieb und Arbeitsvorbereitung und ermöglicht so deutlich schnellere Reaktionszeiten bei der Angebotserstellung.

Ein Problem kennt jeder, der in der Stahlbranche tätig ist: Die Anforderungen der Kunden werden immer spezieller und die eigenen Produkte dadurch immer komplexer. Deutlich spürbar ist das in der Arbeitsvorbereitung: Artikel müssen genau definiert, Arbeitspläne erstellt und Fertigungsvorschriften und Prüfungsmaßnahmen beachtet werden.  Dazu kommen die Bestimmung des Vormaterials und schließlich die Erfassung aller Informationen in ein Softwaresystem. Die markmann + müller datensysteme gmbh bringt deshalb ein neues Modul für das ‚Computer Aided Planning' (CAP) heraus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen